Cellex Academy 2018

Die Cellex Academy veranstaltete am 14.09.2018 ein wissenschaftliches Symposium zum Thema: „Von BiTES, CAR-T und mehr: Möglichkeiten, Probleme und Grenzen der zellulären Therapie mit T-Zellen“.

Symposium der Cellex-Academy war ein voller Erfolg!

Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland waren am 14.09.2018 der Einladung der Cellex Academy gefolgt und nahmen am Symposium: „Von BiTES, CAR-T und mehr: Möglichkeiten, Probleme und Grenzen der zellulären Therapie mit T-Zellen“  teil.

Wir bedanken uns herzlich bei den Referenten

  • Prof. Dr. med. Claudia Rössig (UK Münster)
  • Prof. Dr. Ulrike Köhl (Fraunhoffer IZI, Leipzig & Instituts für Zelltherapeutika, UK Hannover)
  • Dr. Julia Riewaldt (Cellex Patient Treatment)
  • Prof. Dr. med. Ralf Bargou (UK Würzburg)
  • Prof. Dr. Rienk Offringa (DKFZ Heidelberg)
  • Prof. Dr. med. Michael Schmitt (UK Heidelberg)
  • Dr. Marc Cartellieri (Cellex Patient Treatment)

für die spannenden und informativen Vorträge.

Das Thema wurde in seinen zahlreichen Aspekten dargestellt: Über die Entwicklung, die verschiedene Anwendungsformen, das Manufacturing bis hin zur Automatisierung in der Herstellung von CAR-T-Zellprodukten.

Im Anschluss an die Vorträge fand eine Führung durch die neuen Herstellungsbereiche der Cellex Cell Manufacturing Plant in Köln Ossendorf statt, welche den Teilnehmerinnen und Teilnehmern interessante Einblicke lieferte.

Nach dem großen Erfolg des deutschsprachigen Symposiums laufen bereits die Planungen für die nächste Veranstaltung der Cellex Academy.