Dresden isst bunt 2018. Ein Gastmahl für alle auf dem Neumarkt

Am 19. Juni 2018, 17-20 Uhr findet das dritte Gastmahl für alle auf dem Neumarkt statt.

Zum dritten Mal ist ganz Dresden eingeladen, ein Sommerhappening unter dem Motto "Dresden is(s)t bunt – Ein Gastmahl für alle" im neuen alten Herzen der Stadt mitzugestalten. Jeder ist am 19. Juni 2018 von 17 bis 20 Uhr an einen der 250 Tische gebeten, die die riesige sternförmige Tafel auf dem Dresdner Neumarkt bilden. Beim gemeinsamen Essen und einem bunten Begleitprogramm können alle Dresdner und ihre Gäste, die das facettenreiche Stadtleben ausmachen, sich besser kennenzulernen.

Gastfreundschaft heißt teilen: Und wo geteilt wird, werden Gastgeber und Gäste in der Gemeinschaft eins. Denn "Mitmachen!" ist das einfache Prinzip dieses offenen Gastmahls. Das Essen wird von zahlreichen Aktionen und einem breitgefächerten Unterhaltungsprogramm begleitet, zu dessen Mitgestaltung jeder seinen oder ihren Beitrag leisten darf.  Alle dürfen mit ihren mitgebrachten Leckereien und einer künstlerischen Einlage zur bunten Stimmung des Festes beitragen und das Angebot der vielköpfigen Tischgesellschaft bereichern - oder aber einfach nur das Angebotene genießen.

Das die Aktion begleitende Programm ist so vielfältig und unterschiedlich wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses multikulturellen Events. Den musikalischen Auftakt zum Gastmahl 2018 machen die Musaik-Kinder des Vereins Musaik e.V. Auf Die Dresdner Verkehrsbetriebe werden die Kinder eigens in einer Sonderfahrt aus Prohlis zum Neumarkt fahren, wo sie gemeinsam mit der Dresdner Brass und Weltmusik-Gruppe Banda Internationale die Festteilnehmer lautstark singend, trommelnd und musizierend zusammenrufen. Zu den weiteren Highlights des Programms zählt unter anderem der Beitrag von Sängerinnen und Sängern der Staatsoperette Dresden, die mit beliebten und bekannten Opern- und Operettenhits die Gäste am Staatsoperetten-Tisch unterhalten und nebenbei ihre Kochkünste unter Beweis stellen werden. Unterstützt und begleitet werden sie von Stefan Friedrich, dem "elektrischen Geiger" der Staatsoperette Dresden.

Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Geschäftsbereiche sowie Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Stadt Dresden, darunter Oberbürgermeister Dirk Hilbert, Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch, Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Kaufmann, Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen und Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain, haben zugesagt, ihre Lieblingsspeisen mitzubringen und die Tischgespräche zu bereichern: "Ich freue mich, dass das Gastmahl auch dieses Jahr wieder stattfindet. Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, mit vielen Menschen unterschiedlichster Kulturen zusammenzutreffen, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich gegenseitig zuzuhören", so Annekatrin Klepsch, Kulturbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden.

Wie bereits in den Vorjahren organisiert die Cellex Stiftung die Veranstaltung gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Bündnisses Dresden.Respekt – mit der Semperoper Dresden, dem Verkehrsmuseum Dresden, dem Psychosozialen Trägerverein Sachsen e.V., dem Verein Dresden – Place to be!, dem Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025, dem Literaturhaus Villa Augustin und dem Netzwerk Kultur Dresden. "Unser großes gemeinsames Picknick wirkt in besonderem Maße über die Stadt hinaus als beispielgebendes Signal für eine Kultur des Miteinanders und des Dialogs, des Teilens und des Aufeinanderzugehens. Alle, die sich für das Gastmahl engagieren und zusammen mit uns feiern, zeigen, dass Dresden eine offene, bunte und multikulturelle Stadt ist, und dass wir mit Gastfreundschaft auch die Grenzen im Kopf überwinden können", so Dr. Eva Sturm von der Cellex Stiftung.

Finanziert wird die Aktion "Dresden is(s)t bunt – Ein Gastmahl für alle" durch eine Fundraising-Kampagne. 50 Firmen und Vereine aus Dresden und Umgebung fördern und unterstützen die Veranstaltung. An die 90 Institutionen, Unternehmen und Vereine aus allen Bereichen des Stadtlebens tragen als Kulturpartner zum Gelingen dieses bunten, multikulturellen und grenzenlosen Volksfestes ein.

Foto: Anja Schneider

Für die kulturelle und kulinarische Grundausstattung sorgen:

Unsere Kulturpartner

ABC-Tische des Umweltzentrums Dresden e.V.
Afropa – Verein für afrikanisch-europäische Verständigung e.V.
AIDS-Hilfe Dresden e.V.
Akifra e.V. – Aktionsgemeinschaft für Kinder- und Frauenrechte
Atticus e.V.
Ausländerrat Dresden e.V.
Banda Internationale
BIRD – Bündnis Interreligiöses Dresden e.V.
Bürgerstiftung Dresden
Christopher Street Day Dresden
Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V.
Demokratische Schule Dresden
Deutsches Hygiene-Museum
Die Blautöne und Grüntöne
DIE BÜHNE – das Theater der TU Dresden
D.I.S.K.O.
DITIB – Türkisch Islamische Gemeinde zu Dresden e.V.
Dresden – Place to be! e.V.
Dresdner Geschichtsverein
Dresdner Kneipenchor
DRESDNER LITERATURNER e.V. – Wort frei! Verein sächsischer Autoren
Dresdner Musikfestspiele
Dresdner Philharmonie
Elbhangfest e.V.
Erich Kästner Museum
Fachhochschule Dresden – private Fachhochschule  gGmbH, Fakultät Design (Studiengang Mode)
Gefilte Fest Dresden e.V.
Gesellschaft Freunde der Dresdner Musikfestspiele e.V.
Gesprächshungrig – Dialoge mit Biss
Goethe-Institut Dresden
Gurdwara Sri Guru Nanak Darbar Dresden e.V. (Gemeinde der Sikhs)
Herbert-Wehner-Bildungswerk e.V.
Hochschule für Bildende Künste Dresden
H.O.Theater e.V.
Improtheater mit FSK
Iranischer Kulturverein Sachsen
Islamischer Hochschulbund
Johannstädter Kulturtreff e.V.
Jugend- und Kulturprojekt e.V.
KAMA Dresden e.V.
Kreative Werkstatt Dresden e.V.
Kultopia gGmbH
Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025
KULTURJAHR SUCHT
Künstlerbund Dresden e.V.
Landesbüro Darstellende Künste Sachsen e.V.
Landeshauptstadt Dresden
Literaturhaus Villa Augustin
MediClowns e.V.
Mongolfieri Circus
Montagscafé, ein Projekt der Bürgerbühne
MUSAIK e.V.
Museen der Stadt Dresden
Netzwerk Kultur Dresden
„No Addiction“. Mobile Jugendarbeit zur Suchtprävention
Omse e.V.
Palucca Schule Dresden
Paritätischer Sachsen
People in Dresden/Leute in Dresden (Cambio e.V.)
projekttheater dresden e.V.
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e.V.
Pulse of Europe
riesa efau. Kultur Forum Dresden
Schwedisch für Fortgeschrittene, Volkshochschule Dresden
Semper Schulen
Semperoper Dresden
SG Westhang – Schreibwerkstatt Gorbitz
Singakademie Dresden e.V.
Singasylum Dresden
Societaetstheater Dresden
*sowieso* Frauen für Frauen e.V.
SPIKE Dresden
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Staatsoperette Dresden
Staatsschauspiel Dresden
Stadtteilhaus Dresden-Äußere Neustadt e.V.
Stiftung Frauenkirche Dresden – Peace Academy
Tango – offen und bunt, ein Projekt der Cellex Stiftung
Tanzbühne Dresden e.V.
Theater La Lune
tjg. theater junge generation
Verkehrsmuseum Dresden
Vietnamesisch Buddhistisches Kulturzentrum in Sachsen e.V.
WBS Schulen Dresden
Willkommen in Löbtau e.V.
Wir gestalten Dresden – Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft
Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e.V.
Zentrum für Integrationsstudien der TU Dresden
ZfBK – Zentrum für Baukultur Sachsen. Eine Einrichtung der Stiftung Sächsischer Architekten

Hier finden Sie Auszüge aus dem vielfältigen Programm.

Unsere Sponsoren und Kooperationspartner

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Dresden
Arbeiterwohlfahrt Landesverband Sachsen
Arbeiterwohlfahrt Sachsen Soziale Dienste gGmbH
Gustavo B. Baretton
BIZ|LAW Rechtsanwälte
Bunte Medien GmbH
Bürgerbüro Dr. Eva-Maria Stange
camLine Dresden GmbH
Cellex Gesellschaft für Zellgewinnung mbH
Cellex Patient Treatment GmbH
Cellex Stiftung
Cultus gGmbH der Landeshauptstadt Dresden
DGB-Stadtverband Dresden
Diakonie Sachsen
DKMS Clinical Trials Unit, Johannes Schetelig
Dresden International Graduate School for Biomedicine and Bioengineering
Dresden LabService GmbH
Dresden – Place to be! e.V.
DRESDNER Kulturmagazin
Dresdner Verkehrsbetriebe AG    
Gerhard Ehninger
ErlerSkibbeTönsmann
Freiberger Schankhaus
FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH
GEMoaB Monoclonals GmbH
GESOP gGmbH
Globalfoundries
Graduiertenakademie der TU Dresden
HAHN + KOLLEGEN Architekten und Ingenieure GmbH
Hochschule für Technik und Wirtschaft, Fakultät Geoinformation, Vermessungstechnik
Integrations- und Ausländerbeirat der Landeshauptstadt Dresden
International Friends Dresden e.V.
KNERER UND LANG Architekten GmbH
Landeshauptstadt Dresden
Lipotype GmbH
Maredo Gaststätten-GmbH & Co. Betriebs-KG
Margon Brunnen GmbH
Max Planck Institute of Molecular Cell Biology and Genetics
Novaled GmbH
Pension Alte Remise, Dresden-Neustadt
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e.V.
Radeberger Gruppe KG
Radisson Blu Park Hotel & Conference Centre
Sächsische Staatskanzlei
SBS Bühnentechnik GmbH
SBS Metalltechnik GmbH
Simmel AG Chemnitz
Stadtentwässerung Dresden GmbH
Städtische Bibliotheken Dresden
Stadtreinigung Dresden GmbH
Steigenberger, Hotel de Saxe
Ströer Deutsche Städte Medien GmbH
Technische Universität Dresden
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der TU Dresden – Medizinische Klinik 1
VG Verbrauchergemeinschaft für umweltgerecht erzeugte Produkte eG
WSR Cintinus Audit GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz:

Zu Dokumentationszwecken werden während der Veranstaltung "Dresden is(s)t bunt. Ein Gastmahl für alle auf dem Neumarkt" Fotos und Videos aufgenommen. Wir verwenden diese im Rahmen unserer Berichterstattung, für unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere in den sozialen Medien und auf unserer Website.

Sie haben das Recht, der Anfertigung von Fotos und Videos, die Sie betreffen, sowie deren Verwendung an info@cellex-stiftung.org zu widersprechen.