MUSAIK beim Geburtstagsfest des Kinder-Museums

Feiert mit!
  • Wann17.03.2019 von 15:00 bis 16:30 (Europe/Berlin / UTC100)
  • WoDeutsches Hygiene-Museum, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden
  • Kontaktname
  • Kontakt Telefon0351 4466 45092
  • WebsiteExterne Website öffnen
  • Termin zum Kalender hinzufügeniCal

in Kooperation mit der Dresdner Philharmonie und dem Musaik-Ensemble, ein soziales Musikprojekt des Musaik e.V. & der Cellex Stiftung

Bei freiem Eintritt in alle Ausstellungen bietet der Familiensonntag zahlreiche Möglichkeiten, die Welt der Sinne nicht nur im Kinder-Museum selbst zu erleben. In der Empfangshalle kann man während des ganzen Tages kreative Aktionen erleben oder sich vom Zauberkünstler Matthieu Anatrella faszinieren lassen. Abgerundet wird das Angebot mit musikalischen Überraschungen des Philharmonischen Kinderchors Dresden zum Mitsingen und Mitgebärden sowie von Kindern des integrativen Musikprojektes MUSAIK – Grenzenlos musizieren in Dresden.

Unterhaltsame Einblicke in die aktuellen Ausstellungen geben die Führungsangebote in der Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" sowie in der Sonderausstellung "Shine on me. Wir und die Sonne".


DAS PROGRAMM

_Terminierte Veranstaltungen in der Empfnagshalle:

15 Uhr, 15.30 Uhr und 16 Uhr
Geburtstagsständchen zum Mitsingen und -gebärden
Mit Kindern des integrativen Musikprojektes MUSAIK – grenzenlos
musizieren in Dresden und Kindern des Philharmonischen Kinderchors Dresden


_Offene Angebote in der Empfangshalle und im Kinder-Museum:

10-18 Uhr
Aktionen und kreative Angebote rund um die neue „Welt der Sinne“
Testet, wie gut ihr Riechen könnt!
Lernt mit den Händen sprechen!
Beantwortet spannende Fragen zum Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen
Macht witzige Geburtstags-Erinnerungsfotos!
… und mittendrin, der Zauberer Matthieu Anatrella!

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN und AKTIONEN

14 Uhr: Dauerausstellung „Abenteuer Mensch“
15 Uhr: Sonderausstellung „Shine on Me“, Sonne, Mond und Sterne - Familienführung
16 Uhr: Sonderausstellung „Shine on Me“, Walking on Sunshine

Gefördert durch die Art Mentor Foundation Lucerne, Dresdner Essenz und den Freistaat Sachsen