Premiere von "hell" beim 3. Ostritzer Friedensfest

Premiere von "hell" beim 3. Ostritzer Friedensfest

Die Company Tango – offen und bunt stellt im März ihr neues Stück vor.

Beim 3. Ostritzer Friedensfest am 22. März 2019 wird die Company Tango - offen und bunt gemeinsam mit Musiker*innen ihre neue Tango-Theater-Collage "hell" (Buch und Regie: Cristian Javier Castaño) vorstellen.

Die Tanz-Collage setzt sich mit Musik aus Gefängnissen und Konzentrationslagern auseinander. "hell" erinnert an jene Menschen, die in "der Hölle" sich selbst und ihren Mitmenschen Licht und Helligkeit boten, wo nur Schatten war. Helligkeit als Gefühl, Helligkeit als Hoffnung, Helligkeit als Stärke. Am 22. März 1933 wurde das KZ Dachau als erstes Konzentrationslager der Nazi-Zeit errichtet.

Die Musiker Paul Hoorn (Dresden, Akkordeon und Gesang), Moriana Krause (Dresden/Uruguay, Querflöte), Leandro Magoya (Dresden/Argentinien, Gitarre) und andere begleiten die Tango-Company durch 5 Akte.

Datum: 22. März 2019

Uhrzeit: 20:30 Uhr

Ort: Gemeindesaal der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Spanntigstr. 3, Ostritz

Der Eintritt ist frei.