Film Screening „Alles hat seine Zeit“

Almaz Kahsai stellt ihr integratives Filmprojekt vor.
  • Wann07.12.2019 von 18:00 bis 22:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • WoMIGRApolis – Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn
  • Kontaktname
  • Termin zum Kalender hinzufügeniCal

Das integrative Filmprojekt  junger Menschen aus Eritrea wurde Anfang diesen Jahres unter der Leitung von Julia Bose, einer Mitarbeiterin der Cellex mbH, gegründet. Das Projekt wurde in Bonn durch die Alte VHS, das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge), das BIM (Bonner Institut für Migrationsforschung und interkulturelles Lernen) und dem MIGRApolis-Haus der Vielfalt unterstützt. 

Viele der engagierten Jugendlichen haben sich vor ca. 4 Jahren regelmäßig im Café des Deutsch-Afrikanischen Zentrums (DAZ) in Bonn getroffen. Cellex hat die Gruppe damals mit Gesellschaftsspielen, Büromaterialien usw. kräftig unterstützt. Inzwischen sind alle über 18 Jahre alt, besuchen eine weiterführende Schule oder sind in Ausbildung oder Arbeit. 

Um damals entstandenen sozialer Zusammenhalt und Austausch beizubehalten und um den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, über ihre Flucht und vor allem über das Leben in der Diaspora zu erzählen, wurde dieses Filmprojekt ins Leben zu rufen. Am 7.12.2019 wird nun eine kleine um Film-Screening-Feier stattfinden. Hier werden bereits einzelne Filmausschnitte gezeigt, zudem wird sich die Gruppe vorstellen. Darüber hinaus erwartet das Publikum eine Diskussionsrunde und nicht zuletzt leckeres eritreisches Essen und Getränke.

Der Eintritt ist frei.